News

50. Internationaler Euroloppet Ganghoferlauf in Leutasch (AUT)

Vergangenes Wochenende fand im österreichischen Leutasch in Tirol, nahe der Grenze zu Bayern, die Jubiläumsausgabe des Ganghoferlaufs statt. Am gesamten Rennwochenende tummelten sich knapp 2.000 Teilnehmer aus dem In- und Ausland am Start der verschiedenen Strecken: 20 und 42 km jeweils in klassischer und Skating Technik.

Mit dabei – und alle in der Freistiltechnik auf der Marathondistanz – die „üblichen Verdächtigen“ des Nordic Team Kaltern mit Andi Ebner, Oskar und Isabel Marasca, Elmar Kanestrin und Thomas Rinner. Letzterer hatte allerdings große Probleme mit seinen Skiern, und konnte sein Rennen leider nicht beenden. Isabel klassierte sich auf dem 7. Rang Ihrer Altersklasse (Gesamt Platz 22). Ihr Vater Oskar belegte Rang 41 bei den „Männern AK II“ (Gesamt Platz 153), dahinter Andi auf Rang 55 (Gesamt Platz 199). Bei der Kategorie „Männer AK I“ erreichte Elmar Rang 25 (Gesamt Platz 116).



50. Internationaler Ganghoferlauf in Leutsch (AUT) – Ergebnisse


42 km Skating Frauen – Allgemeine Klasse

7. Isabel Marasca 2:21.06,6 h


42 km Skating Männer – AK I

25. Elmar Kanestrin 2:10.41,2 h


42 km Skating Männer – AK II

41. Oskar Marasca 2:14.17,8 h

55. Andreas Ebner 2:18.37,0 h

Gaudi Biathlon 2020

Vergangenen Sonntag 23.02.2020 fand unser alljährlicher Gaudi-Biathlon statt.
Auch wenn sich das Wetter nicht von seiner allerbesten Seite zeigte, hatte die Teilnehmer doch einen riesigen Spaß an der Veranstaltung. Die schnellsten unter ihnen wurden dann zum Schluß noch mit tollen Preisen belohnt.


Gsiesertal Lauf 2020

 

Das international sehr bekannte Langlaufrennen fand heuer am Wochenende des 15. und 16. Februar in seiner bereits 37. Ausgabe statt. Alljährlich treffen sich bei diesem Event Athleten aus 40 Nationen am Start, um die beiden Distanzen über 30 km und 42 km, jeweils im klassischen Stil sowie in der Skatingtechnik/Freistil zu laufen. Zum Rahmenprogramm gehört am Samstag auch der MINI-Gsieser für Kinder und Jugendliche. 

Selbstverständlich war auch das Nordic Team Kaltern vertreten, im Klassik und im Skatingbewerb sowie beim MINIGsieser: dort belegten Linda Oprandi den 22. (U14F), Tim König Todesco den 18. (U14M) und Patrick Ebner den 15. Rang (U16M). Bei den Skatern nahmen alle Athleten des Nordic Teams die 30 km in Angriff. Unsere beiden Damen Isabel Marasca und Birgit Waid belegten die Plätze 14 (Isabel, Damen 2) und 11 (Birgit, Damen 4). Schnellster der Nordic-Herren war Thomas Rinner: er ging sogar bei beiden Rennen an den Start, und erreichte in seiner Kategorie am Samstag den 23. Platz im Klassik- und am darauf folgenden Tag sogar den 9. Platz (Gesamt!) im Skatingbewerb – nur knapp 20 Sekunden hinter dem Sieger Florian Cappello (ITA). In der Kategorie Herren 3 belegte Georg Widmann Platz 8, Elmar Kanestrin Platz 12 und Joseph Bell Platz 43. Bei den Männern der Kategorie Herren 4 belegten Oskar Marasca und Andreas Ebner die Ränge 10 und 21. 



Gsieser Tal Lauf / Gran Fondo Val Casies 15-16 Feb 2020 – die Ergebnisse des Nordic Team Kaltern:

MINI-Gsieser – Kategorie U14F

22. Oprandi Linda 17.24,7 min
MINI-Gsieser – Kategorie U14M

18. König Todesco Tim 15.47,2 min

MINI-Gsieser – Kategorie U16M

15. Ebner Patrick 14.40,2 min


Klassik – 30 km – Kategorie Master 2

23. Rinner Thomas 1:21.14,7 h


Skating – 30 km – Kategorie Damen 2
14. Marasca Isabel 1:21.52,4 h

Skating – 30 km – Kategorie Damen 4
11. Waid Birgit 1:42.26,1 h
Skating – 30 km – Kategorie Herren 2
9. Rinner Thomas 1:07.55,3 h
Skating – 30 km – Kategorie Herren 3
8. Widmann Georg 1:17.04,0 h

12. Kanestrin Elmar 1:21.19,6 h
43. Bell Joseph 1:47.27,3 h
Skating – 30 km – Kategorie Herren 4

10. Marasca Oskar 1:19.30,9 h

21. Ebner Andreas 1:23.05,6 h

Internationaler Dolomitenlauf in Lienz (AUT)

Der Dolomitenlauf ist die größte Langlaufveranstaltung Österreichs, und feiert heuer sein 50jähriges Bestehen.
 Die Veranstaltung zieht sich über ganze 3 Tage, und bietet insgesamt sechs verschiedene Rennen in unterschiedlichen Distanzen und Schwierigkeitsgraden.
 Mit dabei war unser Athlet Thomas Rinner, welcher sich auf die 42km lange Strecke in der Skating-Technik wagte. Und wieder einmal zeigte er auf, in welch guter Verfassung er sich zurzeit befindet: unter 231 aus dem In- und Ausland startenden Teilnehmern konnte er sich auf den 16. Endrang klassieren! In seiner Altersklasse erreichte er mit Platz 8 ein weiteres TOP10-Ergebnis.
Das Rennen gewann der Russe Raul Shakirzyanov (1h45.19,8) vor dem Österreicher Bernhard Tritscher (1h45.19,9) und Eugeniy Dementiev (RUS, 1:45.21,4).

50. Internationaler Dolomitenlauf – Ergebnis nach Altersklasse
1. Josua Strübel GER SC Seebach 1h45.53,4
2. Fabian Kattnig AUT Löffler Endurance Team 1h45.54,4
8. Thomas Rinner ITA Nordic Team KSV 1h54.00,0

Rampa con i campioni

RAMPA CON I CAMPIONI ist ein internationaler Langlauf-Wettbewerb, der am Sonntag 5. Januar 2020 stattfand.
Der Start - ein Massenstart in Linie (eine einzige Gruppe) - erfolgte um 10.00 Uhr im Langlaufstadium von Tesero (TN), mit Ankunft an der Zwischenstation der Skilifte der Alpe Cermis in Doss dei Laresi (TN). Das Rennen erfolgte im sog. Freistil bzw. der Skatingtechnik.
Vom Nordic Team Kaltern waren unsere beiden "Extrem-Racer" Thomas Rinner und Isabel Marasca mit dabei. Und beide zeigten beim international hochkarätig besetzten Rennen ihre gute Form: unter 167 Teilnehmern klassierte sich Thomas auf den ausgezeichneten 10. Gesamtrang (U23 Platz 2); Isabel erreichte ebenfalls eine TOP-10 Platzierung mit Platz 9 bei den Damen (U23 Platz  3).

Rampa con i campioni 2019 - Endwertung
1. Alexander Legkov RUS - Team Futura - 30:40,6 min
10. Thomas Rinner ITA - Nordic Team KSV - 33:51,2 min
16. Nina Dubotolkina RUS - Team Futura - 35:18,0 min (schnellste Dame)
88. Isabel Marasca ITA - Nordic Team KSV - 45:57,2 min

La Venosta

Am vergangenen Wochenende wurde die Premiere des Skilanglauf-Marathons "La Venosta" im Langtauferer Tal ausgetragen. Am Samstag fand der Wettbewerb in der klassischen Technik statt; das Rennen am Sonntag in der freien Technik (Skating) war zudem das 5. Event der internationalen Visma Ski Classics Challenger Langlauf-Rennserie.
Auf der sehr anspruchsvollen Strecke mussten die Athleten insgesamt vier Runden zurücklegen, um nach 34 Kilometern und über tausend Höhenmetern ins Ziel zu gelangen.
Das Nordic Team Kaltern war mit Isabel Marasca und Thomas Rinner am Start. Isabel konnte sich als beste Italienerin hinter drei weltklasse Athletinnen aus Tschechien und Schweden den hervorragenden 4. Rang (1:54.12 h) erkämpfen.
Auch Thomas konnte überzeugen, und belegte im international stark besetzten Männerfeld den tollen 14. Rang (1:32.23 h).


La Venosta 2019 – Endergebnisse Skating

 Frauen
 1. Kateřina Smutná CZE ED System Bauer Team 1:38.02,4 h
 2. Klára Moravcová CZE Slavia Pojišťovna Sport Team 1:38.36,8 h
 3. Evelina Bångman SWE Team Rustad IL Oslo 1:46.39,9 h
 4. Isabel Marasca ITA Nordic Team Kaltern 1:54.12,2 h

 Männer
 1. Thomas Chambellant FRA E-Liberty Ski Team 1:23.08,6 h
 2. Iver Tildheim Andersen NOR Team Rustad IL Oslo 1:24.07,5 h
 3. Florian Cappello ITA / 1:25.43,2 h
 14. Thomas Rinner ITA Nordic Team Kaltern 1:32.23,7 h

 
Foto: lavenosta.com

Nordic Team Kaltern - Langlaufkurs am 7./8. Dezember 

WOW, was für ein tolles Wochenende!
Nicht nur das strahlende Wetter, sondern auch die insgesamt 35 Teilnehmer machten unseren heurigen Langlaufkurs auf dem Lavazejoch/Passo di Lavazè zum vollen Erfolg. An 2 aufeinander folgenden Tagen wurde den Teilnehmern das Einmaleins der beiden Disziplinen Klassisch und Freistil/Skating, von den Lehrern der Skischule beigebracht.
Wir hoffen, dass alle sehr viel dazugelernt haben, und auch weiterhin Freude an diesem Sport haben werden.

Für alle, die diesmal noch nicht dabei sein konnten, findet im Jänner - genauer am Samstag 04. und Sonntag 05. - ein weiterer Kurs statt:
Langlaufkurs - corso sci di fondo 4. + 5. Januar 2020
Auch hier wieder in beiden Disziplinen, für Anfänger und Fortgeschrittene. Dauer 2 Tage, jeweils von 10 - 11.30 Uhr.
Anmeldung und Info bei Elmar Kanestrin 331/6305168

NORDWAL colour / ADLER Italia - Colori vernici e protettivi per legno / Widmann Heizungen - Widmann Riscaldamenti / Raiffeisenkasse Überetsch / rothoblaas

New Sponsor!

Mit Freude geben wir die Zusammenarbeit mit der Firma Widmann Heizungen aus Neumarkt (BZ) bekannt.
Georg Widmann, selbst begeisterter Langläufer und Trailrunner, war bereits zuvor Mitglied des Nordic Teams. Durch seine Unterstützung kann das Nordic Team noch weiter wachsen - Danke Georg!

Widmann Heizungen Riscaldamenti

Langlaufkurse Winter 2019/2020

Die Termine stehen nun fest! Es wird 2 Kurse zu je zwei Tagen geben, und zwar am 7. und 8. Dezember 2019 sowie am 4. und 5. Januar 2020.
Die Kurse werden in den Disziplinen Klassisch und Skating (Freistil) gehalten, und sind für Anfänger und Fortgeschrittene.
Anmeldung sowie nähere Infos findet ihr auf unserer Homepage unter der Rubrik "Kurse" sowie auf unserer Facebookseite.

Nordic Team Langlaufkurs Lavazè klassisch skating